in Horizont, Notiz

Endspiel

„Am Mittwoch bestätigten Wissenschaftler der University of California in San Diego, dass der April-Durchschnitt der atmosphärischen CO2-Konzentration zum ersten Mal in unserer Geschichte 410 Teile pro Million (ppm) überschritten hat. (…) In wenig mehr als einem Jahrhundert rasender Verbrennung fossiler Energieträger haben wir Menschen die Atmosphäre unseres Planeten Dutzende Male schneller als der natürliche Klimawandel verändert. Die Kohlendioxid-Konzentration ist nun 100 ppm höher als alle direkten Messungen des antarktischen Kerneises der vergangenen 800 000 Jahre, und wahrscheinlich signifikant höher als alles, was unser Planet seit 15 Millionen Jahren erlebt hat. Das beinhaltet auch Zeitalter, in denen die Erde größtenteils eisfrei war.“

Humans didn’t exist the last time there was this much CO2 in the air

Schreibe einen Kommentar!

Kommentar

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.