in Notiz, Technologie

Domainfactory from hell

Domainfactory-Kundendaten waren als XML-Feed offen im Netz

Nur fürs Protokoll: Das Datenschutz-Desaster der Domainfactory offenbart, wie kaputt dieser Laden intern offenbar ist. Die Menschen im Kundendienst sind immer hilfsbereit, aber offensichtlich ist man inzwischen unterm Strich eine vernachlässigte Abteilung von Host Europe, das wiederum eine Abteilung von Go Daddy ist. Alles optimiert, aber eben nicht auf eine nachhaltige digitale Architektur inklusive Testing (wo so ein gravierender Fehler auffallen müsste), sondern auf Kosteneffizienz. Ziemlich schade das alles, wird wohl Zeit für einen Umzug.

Schreibe einen Kommentar!

Kommentar

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

  1. Und die Online-Kundendaten sind ja tatsächlich nur ein Teil der Wahrheit. Und die Freundlichkeit des Kundenservice hat mit dem Debakel auch ein Ende.